Die Energiewerkstatt wurde im Jahr 1986 als Verein zur Förderung Erneuerbarer Energie gegründet. In dem Jahr, in dem sich nicht weit von Österreich die nukleare Katastrophe von Tschernobyl ereignet. Dieses Ereignis war die Initialzündung für die Gründung und hat die Entwicklung der Energiewerkstatt beschleunigt.

Rund dreieinhalb Jahrzehnte später ist die Energiewerkstatt ein hochspezialisierter technischer Consulter, der mittlerweile international agiert: Wir zeichnen für die Beratung, Planung und Umsetzung von Windkraftanlagen in ganz Europa verantwortlich und sind an unterschiedlichen Forschungsprojekten beteiligt. Darüber hinaus unterstützen wir bei der Planung von Photovoltaik-Freiflächenanlagen sowie bei Projekten zur Gewinnung von Biogas aus Wiesengras.

300

Windmessungen weltweit

150

Planungsprojekte im Bereich Windenergie

25

öffentliche Forschungsaufträge

500

Fachgutachten für Genehmigungen

N E W S