Die Energiewerkstatt ist kein Arbeitgeber wie andere.

New Work für eine nachhaltige Umwelt.

„Wir arbeiten nicht für jemanden, wir arbeiten für uns selbst und für eine nachhaltige Zukunft.“

Das ist nicht nur so daher gesagt, sondern unsere Mission. Wir widmen uns der Forschung, Entwicklung und Umsetzung von Projekten im Bereich nachhaltiger Energieformen – in Form eines Vereins. Jede/r Mitarbeiter/in kann auch Mitglied werden oder nicht – das bedeutet, dass man bzw. frau bei einer Mitgliedschaft das Unternehmen nachhaltig mitgestalten kann.

Zuhause sind wir mitten im Grünen, in Heiligenstatt bei Friedburg. Im Herbst 2022 ziehen wir ein Haus weiter – wir beziehen dann ein frisch renoviertes, historisches Gebäude mit modernen, ergonomischen Arbeitsplätzen. Von Heiligenstatt aus sind wir in aller Welt tätig: von Venezuela bis Dagestan – und wenn es nach uns geht, in Zukunft auch gerne darüber hinaus.

In der Energiewerkstatt sind überwiegend Menschen mit technischem und/oder naturwissenschaftlichem Hintergrund beschäftigt. Die meisten in unserem Team haben eine berufsbildende höhere Schule besucht, einige danach studiert – manche auch  berufsbegleitend. Jede/r Einzelne bringt ihre/seine Fähigkeiten und Kompetenzen ein und entwickelt sich laufend weiter. Grundsätzlich befinden sich alle in fixen wie unbefristeten Arbeitsverhältnissen, daneben sind auch befristete Beschäftigungen und (Berufs)Praktika möglich.

Auf Interessierte warten verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeiten in der Zukunftsbranche Ökoenergie sowie ein hoch qualifiziertes Team, selbstständiges Arbeiten und selbstverständlich eine faire wie leistungsgerechte Vergütung. Darüber hinaus unterstützen wir selbstverständlich die fachliche Einarbeitung – das Gros unserer Mitarbeiter/innen ist als Quereinsteiger/innen in die Energiewerkstatt gekommen.

Werde Teil unseres Teams >>

Job-Benefits

Dein Ansprechpartner

Vereinsmitgliedschaft = Mitgestaltungsmöglichkeit

Arbeiten im Grünen

strukturierte, fachliche Einarbeitung

familiäre Atmosphäre

individuelle Arbeitszeitmodelle

(4-Tage-Woche, Teilzeit, Gleitzeit)

CO2-neutrales Dienstauto

(funktionsbezogen)

Home-Office

(tageweise)

Teambuilding

Qualifizierungsmaßnahmen

Klimaticket

(bei Nutzung der Öffis)

marktgerechte, faire Vergütungsmodelle

Jausengutscheine

flexible Handlungsräume

statt starrer Firmenstrukturen

Hilfe bei Wohnungssuche, Übersiedlung, ...

großzügige, ergonomische Arbeitsplätze

liebevoll renoviertes, historisches Ambiente

Dipl.-Ing. Andreas Krenn, MBA

Geschäftsführung Executive Management