Energiewerkstatt unterstützt das Offene Kunst- und Kulturhaus Vöcklabruck

Veröffentlicht am

September 20, 2023
Teilen
Energiewerkstatt Sponsoring OKH Voecklabruck

Die Energiewerkstatt setzt ein Zeichen für die Förderung von Kultur und Nachhaltigkeit in der Region und unterstützt das Offene Kunst- und Kulturhaus Vöcklabruck – kurz OKH – mit einem Sponsoring in Höhe 2.000 Euro. „Klimabewusstsein und Nachhaltigkeit spielen bei uns wie im OKH eine tragende Rolle. Der wertschätzende Umgang mit Umfeld und Umwelt gehört zur Kultur beider“, fasst es Andreas Krenn, Geschäftsführer der Energiewerkstatt, zusammen. Als stets sichtbares Symbol wurde am Parkplatz des OKHs eine Ladesäule für E-Fahrzeuge errichtet, ein weiterer Schritt in Richtung nachhaltiger Mobilität und Umweltschutz. Die Ladesäule wird es den Besucher/innen ermöglichen, ihre Elektrofahrzeuge bequem aufzuladen und gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zur Reduktion des CO2-Ausstoßes zu leisten.

Das Offene Kunst- und Kulturhaus Vöcklabruck , kurz OKH, ist kultureller Nahversorger und gleichzeitig Möglichkeitsraum für Zukunftsmodelle in der Region:
Der kulturelle Austausch und die Vielfalt zeitgenössischer Kunst bilden eine „urbane Bucht“ mit Ankerfunktion an der Vöckla. Am Areal des alten Krankenhauses werden seit dem Jahr 2012 überregionale Impulse gesetzt – getragen, belebt und weiterentwickelt durch das gemeinnützige Engagement Vieler, u. a. auch durch die Unterstützung der Energiewerkstatt.